Treppensteigen kann durch einen Unfall, Alter oder Krankheit schnell mühsam und gefährlich, oder sogar unmöglich werden. Ein Treppenlift kann dazu beitragen, dass man seine Mobilität innerhalb des Hauses behält und sich auch weiterhin problemlos in das Obergeschoss oder den Keller bewegen kann.

Mehr Sicherheit durch den Treppenlift

Mit zunehmendem Alter schmerzen die Gelenke und werden steifer. Dadurch wird das Treppensteigen nicht nur zu einer Qual, sondern auch zu einem Sicherheitsrisiko. Wenn die Gelenke nicht mehr richtig funktionieren, so kommt es beim Gehen zu Unsicherheit, die auf der Treppe schnell zu Stürzen führen kann. Ein solcher Sturz führt schnell zu Knochenbrüchen und kann sogar lebensbedrohlich sein. Daher ist ein Treppenlift eine ideale Möglichkeit, um das Unfallrisiko zu vermeiden und Treppen endlich wieder sicher zu machen.

Mobilität im eigenen Heim behalten

Wenn man sein eigenes Haus plant, denkt man dabei in den seltensten Fällen an eine mögliche Behinderung, durch die man in seiner Beweglichkeit beschränkt werden kann. Wer jedoch durch einen Unfall oder eine Krankheit nicht mehr in der Lage ist, Treppen zu bewältigen, merkt schnell, dass Treppen zu einem Hindernis im Haus werden, dessen Überwältigung unmöglich scheint. Schlafzimmer im Obergeschosse können nicht mehr erreicht werden und auch der Gang in den Hobbykeller wird unmöglich. Mit einem Treppenlift kann man sich jedoch ungehindert von einem Stockwerk zum andern bewegen und einer normalen Routine auch weiterhin nachgehen.

Länger im eigenen Haus verbleiben

Für ältere Menschen ist es wichtig, so lange wie möglich in der vertrauten Umgebung ihres eigenen Heims zu verbleiben. In vielen Fällen sind es jedoch gerade die Treppen, die es unmöglich machen, im Alter weiterhin im Haus zu verbleiben. Menschen, die grundsätzlich nicht auf Pflege angewiesen wären, kommen im eigenen Haus auf Grund der Treppen nicht mehr zurecht, weil der Weg vom oben gelegenen Schlafzimmer in den Wohnbereich einfach nicht mehr ungefährdet zurückgelegt werden kann. In solchen Treppen kann ein Treppenlift ein vorzeitiges Übersiedeln in ein Altenheim vermeiden und ältere Menschen können im eigenen Heim ihre Selbständigkeit länger genießen.

Installation unproblematisch und schnell

In den meisten Häusern ist es recht einfach, einen Treppenlift zu installieren. Die Form der Treppe und auch das Material spielen keine wesentliche Rolle beim Einbau des Lifts. Moderne Befestigungstechniken ermöglichen es, einen Treppenlift praktisch an jeder Innen- oder Außentreppe ohne großen Aufwand zu installieren. Daher kann ein Treppenlift auch die beste Lösung sein, wenn man eine Lösung sucht, um das Haus auch dann weiterhin bewohnen zu können, wenn das Treppensteigen unmöglich wird.